1. Startseite
  2. /
  3. Regionalgruppen
  4. /
  5. Rhein-Main-Neckar

Rhein-Main-Neckar

Termine 2022

Jahresprogramm Usher-Selbsthilfegruppe Rhein-Main-Neckar

Bemerkung:

Unten sind die aktuellen Termine aufgeführt zwecks Einplanung für alle Teilnehmenden. Nähere Infos werden vor den Treffen per Email zugeschickt. Wer als Vereinsmitglied in den Email-Verteiler möchte, wende sich bitte an Erich Stadler.

Zu den Terminen, die vom Verein Leben mit Usher e.V. organisiert werden, stehen nähere Infos auf der Seite Termine und im Usher-Magazin


Unser 1. Treffen dieses Jahr (hoffentlich in Präsenz) ist am 30. April in Heidelberg. Wir unternehmen eine Schifffahrt auf dem Neckar.
Schiffabfahrt ist 12:00 Uhr,
Ankunft Neckarsteinach 13:25 Uhr,
Pause bis 15:40 Uhr, danach Rückfahrt und um 17:00 Uhr Ankunft in Heidelberg.
Rundfahrtkosten: 19,00 € pro Person. (wobei noch nicht geklärt werden konnte, wieviele Begleiter kostenlos sind!)
14 Tage vorher muß reserviert werden! Blindenführhunde sind kein Problem!
Anmeldung bitte bis Karfreitag, auf jedenfall vor Ostern!!! Weitere Info nach der Anmeldung!

2. Treffen in Darmstadt am 23. Juli

Der Treffpunkt ist um 11 Uhr am Info-Point im Darmstädter Hauptbahnhof. Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen, stehen genügend Behindertenparkplätze vor dem Haupteingang des Bahnofs zur Verfügung.

Wir werden uns dann gemeinsam auf die Westseite des Bahnhofs begeben. Dort befindet sich am Ende eine Rolltreppe.  Diese führt eine Etage tiefer. Dort ist rechts der Ausgang, direkt an der Haltestelle des F-Busses. Eine andere Buslinie fährt dort nicht ab. Dieser Bus fährt im 15 Minuten-Takt und ist auch die einzige Buslinie, die wir benutzen werden.

Wir fahren bis zur Haltestelle Mathildenhöhe.
Dort ist eine einstündige Führung für 12 Uhr geplant. Die Kosten der Führung betragen 75,00 Euro und werden auf die Anzahl der Teilnehmer umgelegt.

Treffpunt ist der Nordeingang des Museums Künstlerkolonie, Olbrichtweg 13a. Autofahrer, die direkt zur Mathildenhöhe kommen möchten, sollten spätestens um 11:45 Uhr am Treffpunkt sein.

Anschließend haben wir mehrere Möglichkeiten:
Die Weiterfahrt erfolgt von derselben Haltestelle, an der wir ausgestiegen sind, mit dem F-Bus bis zur Endhaltestelle Oberwaldhaus. Unser Ziel ist das Oberwaldhaus, Dieburger Str. 257.
Dort sind ab 13.30 Uhr für uns Plätze reserviert.

Wer Lust auf eine Wanderung hat, kann von dem Lokal wieder zurück an die Mathildenhöhe spazieren. (ca. 3 km zu Fuß)

Auf eigenen Wunsch kann dann das Museum Künstlerkolonie besucht werden, der Eintritt beträgt 3,00 Euro, die Begleitung ist frei. Oder man fährt mit dem Aufzug auf den Hochzeitsturm, der bietet bei guten Wetter einen wunderbaren Ausblick über Darmstadt und Umgebung, auch hier ist die Begleitung frei.

Ein Besuch in der russischen Kapelle ist lohnenswert, der Eintritt ist frei, aber es wird eine Spende erwartet.

Die Rückfahrt zum Hauptbahnhof erfolgt mit dem gleichen Bus.

Wir freuen uns auf eine rege Beteilung und bitten um Anmeldung bei Erich Stadler bis 16. Juli 2022.

 Erich Stadler


3. Treffen ist in Frankfurt
Geplant ist eine Palmengarten-Führung

4. Treffen am 12. November in Mainz
mit Besuch beim ZDF – mit Führung

5. Treffen am 2./3. Dezember
mit einem Weihnachtmarktbesuch

Je nachdem wie die Coronalage ist, kann es Veränderungen geben, hoffen wir es mal nicht.


Kontakt und Anmeldung für alle Termine

 Erich Stadler


Diese Termine nennen wir unsere festen Termine. Es finden jedoch auch spontane Treffen statt, die in einer Rundmail von Erich bekannt gegeben werden. Wer in den Email-Verteiler aufgenommen werden möchte, meldet sich bitte bei Erich. (nur für Mitglieder des Vereins) Wenn ihr eine Veranstaltung vorschlagen möchtet, welche auch für andere Usher-Betroffene interessant sein könnte, dann meldet euch bei Erich.

Neu aufgenommen haben wir das Vorbereitungstreffen für das Lormen. Immer wieder stellen wir fest, dass manche Worte einfach nicht verstanden werden. Es hilft dann, das Wort zu lormen.

Spenden

Da wir viele Aktivitäten planen, nehmen wir gerne Spenden für den Verein oder für unsere Gruppe an! Soll die Spende für unsere Gruppe sein, dann vermerkt Ihr bitte im Betreff: Spende für die RMN-Gruppe -Freizeit-
Wir verwenden dieses Geld dann für Ausflüge, Saalmieten oder ähnliches für unsere Gruppe. Was auch noch wichtig ist! Man erhält auf Antrag eine Spendenquittung für das Finanzamt.


Entstehungsgeschichte

Am 02.06.2011 hat sich eine neue Usher-Gruppe aus dem Raum Rhein-Main-Neckar gegründet. Diese Gruppe entstand unter dem Verein „Leben mit Usher-Syndrom e.V.“.

Am 02.06.11 fand das 1. Treffen der neu entstandenen Süd-West-Ushergruppe (Rhein-Main-Neckar-Gruppe) im Mannheimer Hbf statt. Sieben Usher-Betroffene und vier Angehörige aus dem Rhein/Main/Neckarkreis trafen sich im Cafe Zappato zur Gründung der neuen Usher-Gruppe.

Nach einer Vorstellungsrunde – die meisten kannten sich bereits – stellte Susann uns den Vereinszweck und Nutzen des neuen Vereins „Leben mit Usher e.V.“ vor. Es wurde beratschlagt Wann/Wo und Wie weitere Treffen stattfinden können.

Zunächst sind 4 Stammtischtreffen in Planung, zuzüglich Ausflüge, und hierzu kamen interessante Vorschläge. Nach mehr als 2 Stunden ließen wir die Sitzung am Wasserturm bei strahlendem Sonnenschein, Cafe, Eis und Bruchetta ausklingen.

Wir freuen uns über Neuzugänge, Gedankenaustausch und Ideen. Und wir brauchen noch einen Namen für unsere Gruppe.

 Susann & Erich


Berlin-BrandenburgBielefeldMünchen